Rechtsanwalt

Dr. Armin Frühauf

26122 Oldenburg

TEL: 0441 30416312 

mail: office@rechtsanwalt-dr-fruehauf.de

 

Die von mir verfasste und am  29.06.2018 beim Bundesverfassungsgericht erhobene  Verfassungsbeschwerde rügt  die  systemisch fehlerhafte Einschätzung der Gesundheitsgefährdungen durch nächtlichen Schienenlärm. Die dazu  in der so genannten "Schall 03,1990" ( Anl 2 zu § 3 der 16. BimSchVO) bestehenden Regelungen sind nicht geeignet,  den  verfassungsrechtlich gebotene Schutz vor gesundheitlichen Gefährdungen zu garantieren. Weitere Einzelheiten  und Text dee Verfassungsbeschwerde unter

https://www.bvschiene.de/wp-content/uploads/2018/10/Verfassungsbeschwerde-Total4anonym.pdf

und

http://neu.keine-stadtautobahn.de/index.php?page=bahnlaerm

unter der Überschrift: 

BVS: Verfassungsbeschwerde wegen Verletzung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit